Newsletter Montagsdemo-Marl 06/15
logo_mode
Dienstag, 26. September 2017
Hallo Gast, hier der aktuelle Newsletter der Montagsdemo-Marl

 

Nächste Montagsdemo am 2. Februar 17:15 Uhr
in der Fußgängerzone in Marl-Hüls

 

Aufruf der Koordinierungsgruppe der Bundesweiten Montagsdemo, 30.1.15

Machen wir den nächsten Montag bundesweit zu einem Feiertag des Sieges über die IS-Faschisten und der Befreiung Kobanês!

Seit dem Nachmittag des Montags 26.1.15 ist die Stadt Kobanê im Norden Syriens vollständig von den faschistischen Truppen des IS (Islamischer Staat) befreit, die die Stadt seit September 2014 belagerten! Wir freuen uns riesig über diesen großartigen und bedeutenden Sieg.

In den letzten Monaten galt Kampf und Herz der MontagsdemonstrantInnen in ganz Deutschland besonders diesem mutigen und heldenhaften kurdischen Befreiungskampf gegen die IS-Faschisten. Wir waren und sind Teil einer weltweiten Solidaritätsbewegung, die den Kämpfern und Kämpferinnen in Kobanê den Rücken stärkte, während die Politiker der etablierten Parteien und die Massenmedien ihren Kampf als auswegslos darstellten und immer wieder den Fall Kobanês prognostizierten. Darauf sind wird stolz und daran werden wir weiter festhalten!

So wie wir den Kampf um die Verteidigung Kobanês und der dort erkämpften demokratischen Rechte Montag für Montag unermüdlich am Offenen Mikrofon bekannt machten und die Solidarität organisierten, Spenden sammelten - so werden wir auch den Sieg gemeinsam feiern. Wir alle können aus diesem Kampf viel lernen, dass es sich lohnt zu kämpfen und nicht aufzugeben. Unser Stolz und Respekt gilt den mutigen und selbstlosen Kämpferinnen und Kämpfern der Volksbefreiungseinheiten und Frauenbefreiungseinheiten. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen und Familien der im Kampf um die Befreiung Kobanês Gefallenen. Wir sind empört, dass die Bundesregierung weiterhin am PKK-Verbot und der Kriminalisierung kurdischer Freiheitskämpfer festhält.

Kommt alle zu den Kundgebungen und Demonstrationen der Bundesweiten Montagsdemo (www.bundesweite-montagsdemo.de), bringt die Feier des Siegs der kurdischen FreiheitskämpferInnen auf den antifaschistischen Protesten gegen „Pegida“ und weitere Ableger ein, die in verschiedenen Städten am Montag stattfinden. Die Absage der „Pegida“-Demo am Montag in Dresden und der Rücktritt führender Köpfe ist ein wichtiges Ergebnis der antifaschistischen Massenbewegung in Deutschland. Aber wir bleiben weiter wachsam und für „Keinen Fußbreit den Rassisten und Faschisten!“ auf der Straße!

Hoch die internationale Solidarität! Verbot aller faschistischen Parteien und Organisationen und ihrer Propaganda! Es lebe der gerechte Befreiungskampf gegen Ausbeutung und Unterdrückung!

 

Diese und weitere Themen besprechen wir

wie immer am offenen Mikrofon 
 

 Klicken Sie hier, um sie online anzusehen

schrift


Die Montagsdemo-Marl.de ist Mitglied und beteiligt sich an der bundesweiten Montagsdemobewegung.